+49 2151 / 45 46 921 bvdn.bund@t-online.de
Zentrale Corona-Plattform für Neurologen, Nervenärzte und Psychiater

Wirtschaftliche Existenzen unserer Praxen sichern, um die medizinische Versorgung der Patienten sicher zustellen

Das medizinische Wohl und psychische Wohlbefinden der Patienten stehen immer an erster Stelle. Um weiterhin für die Patienten da sein zu können, muss auch die wirtschaftliche Existenz aller tätigen Neurologen und Psychiater in der Krise gesichert werden. Trotz reduziertem Praxisbetrieb fallen nach wie vor die üblichen Kosten für Mitarbeitergehälter und Mieten an.

Nur wenn sektorenübergreifend Verantwortung übernommen und die Maßnahmen zur Entlastung der Praxen und zur bestmöglichen Versorgung der Patienten durchgesetzt werden, kann auch die Existenz der niedergelassenen Neurologen und Psychiater in Deutschland gesichert werden.

Wir fordern als Berufsverbände stellvertretend für unsere Mitglieder und alle Neurologen und Psychiater in Deutschland, dass die Praxen finanziell abgesichert sind, damit die Ärzte, die sich tagtäglich für ihre Patienten einsetzen, in dieser Krise nicht zusätzlich durch existenzielle Sorgen belastet werden.

Um die Unterstützung der Politik zu gewinnen, benötigen wir Ihren Beitrag. Denn nur gemeinsam können wir etwas bewirken!

Die bestmögliche ambulante neuro-psychiatrische Patientenversorgung ist nur dann realisierbar, wenn auch die finanzielle Existenz der niedergelassenen Fachärzte ausreichend gesichert ist.
Dr. Sabine Köhler

Vorsitzende des BVDN

Und wen kennen Sie, der noch nicht Mitglied ist in den Berufsverbänden?

Copyright Bild: Paco Ayala / stock.adobe.com